Martin Röser verlässt Kickers Offenbach in Richtung 3. Liga

Aufgrund eines konkreten Angebotes aus der 3. Liga, hat Martin Röser um die Auflösung seines Vertrages mit Kickers Offenbach gebeten.

Martin_Röser
Foto Hübner/Scheiber

„Der bestehende Vertrag mit Kickers Offenbach sah eine Ausstiegsklausel in Verbindung mit einer festgeschriebenen Ablösesumme vor. Diese ist nun vereinbart und somit verhalten wir uns absolut vertragskonform. Wir haben heute einen entsprechenden Transfervertrag unterzeichnet und wünschen Martin Röser alles Gute“, so OFC-Geschäftsführer Remo Kutz.

OFC-Chefcoach Oliver Reck:

  • Wenn ein Spieler das Angebot bekommt höherklassig zu spielen, dann habe ich großes Verständnis für einen entsprechenden Wechsel. Martin Röser ist ein tadelloser Profi mit großen Qualitäten. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg in der 3. Liga.