Marco Rapp verlängert mit Kickers Offenbach um zwei weitere Jahre

OFC- Mittelfeldstratege Marco Rapp und Kickers Offenbach gehen auch in Zukunft weiter einen gemeinsamen Weg. Marco Rapp unterschrieb heute einen Zweijahresvertrag und wird dem OFC somit mindestens bis Ende Juni 2019 erhalten bleiben.

Marco Rapp
Hübner

Der gebürtige Franke ist seit Januar 2016 beim OFC unter Vertrag. Er wechselte damals vom Chemnitzer FC zu Kickers Offenbach. Der defensive Mittefeldspieler fällt verletzungsbedingt zwar noch bis Ende der Saison aus, will aber nach seiner Genesung neu angreifen. Oliver Reck und die sportliche Leitung sind davon überzeugt, dass ihm dies auch problemlos gelingen wird.

Oliver Reck (OFC-Cheftrainer):

  • Marco Rapp ist ein wichtiger Führungsspieler und auch der Stabilisator des Teams. Er ist darüber hinaus auch Mitglied des Mannschaftsrates und wird bei den Kameraden sehr geschätzt. Daher ist es nur logisch, dass wir sehr froh über diese Vertragsverlängerung sind.

Sead Mehic (Technischer Direktor):

  • Es freut uns sehr, dass wir mit Marco Rapp eine unserer Säulen und Leistungsträger für zwei weitere Jahre an uns binden konnten.

Marco Rapp:

  • Trotz meiner Verletzung haben das Trainerteam und die Verantwortlichen zu mir gehalten. Sie sagten, dass sie meinen Vertrag verlängern möchten. Das hilft mir in der jetzigen Phase sehr. Ich bin sehr glücklich darüber und möchte den OFC in der Zukunft wieder mit nach vorne bringen.

Christopher Fiori (OFC-Geschäftsführer):

  • Mit Marco Rapp konnten wir einen absoluten Führungsspieler längerfristig an den OFC binden, was uns stolz und glücklich macht. Marco hat seit seinem Wechsel zum OFC im Winter 2015/2016 unmittelbar eine tragende Rolle im Team eingenommen und wir sind überzeugt, dass er nach seiner Genesung wieder zu dieser Form zurückfindet und auch zukünftig ein ganz wichtiger Spieler für den OFC sein wird.