Manfred Binz verstärkt das Trainerteam der Offenbacher Kickers!

Manfred Binz verstärkt das Trainerteam der Offenbacher Kickers. Der 45jährige hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Manfred Binz spielte in seiner aktiven Zeit drei Jahre für die Offenbacher Kickers (1999-2002) und kam 31mal in der Zweiten Bundesliga und 37mal in der Regionalliga zum Einsatz. Nachdem er seine Karriere ein Jahr später beendet hatte, kehrte er im Januar 2004 als Co-Trainer nach Offenbach zurück und arbeitete in dieser Funktion viereinhalb Jahre lang bis zum Sommer 2008. Zuletzt war Manfred Binz bis Oktober 2009 als Co-Trainer beim FSV Frankfurt tätig.

Manfred Binz: „Ich freue mich sehr darüber, dass der OFC mir die Chance gibt, an den Bieberer Berg zurückzukehren. Ich möchte in den nächsten Wochen meinen Teil dazu beitragen, unser gemeinsames Ziel, den Aufstieg, zu erreichen.

OFC-Trainer Wolfgang Wolf: „Ich bin froh, dass der Verein meinem Vorschlag gefolgt ist, das Trainerteam zu verstärken. Durch die Verpflichtung von Manni Binz können wir künftig noch spezifischer und individueller arbeiten. Ein Teil seiner Arbeit wird künftig darin liegen, die verletzten Spieler wieder ans Team heranzuführen und zusätzlich den Spielern ein Training anzubieten, die am Spieltag nicht im Kader stehen.

OFC-Sportmanager Andreas Möller: „Wir haben in den letzten Tagen viel zusammengesessen und überlegt, wie wir  die aktuelle Situation optimieren können. Wir unternehmen alles, um das Team optimal auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Deshalb folgen wir dem Wunsch von Wolfgang Wolf, die Trainingsarbeit durch die Verpflichtung von Manfred Binz weiter zu spezifizieren.

OFC-Geschäftsführer Thomas Kalt: „Wir wollen mit der Verpflichtung von Manni Binz dokumentieren, dass wir an den gemeinsamen Erfolg glauben. Dem Trainer wollen wir die bestmöglichste Unterstützung zukommen lassen, um seine Vorstellungen zu realisieren.