Maik Vetter setzt ALLES AUF ROT WEISS und verlängert um drei Jahre

Unter OFC-Cheftrainer Oliver Reck entwickelte sich Maik Vetter in der Rückrunde zum unverzichtbaren Stammspieler. Der 24 jährige Mittelfeldspieler (zentral und rechts) bleibt den Offenbacher Kickers auch in Zukunft erhalten.

Maik Vetter
Hübner

Sead Mehic, der technische Direktor des OFC, verständigte sich mit Maik Vetter auf einen neuen Dreijahresvertrag. Somit bindet sich der blonde Leistungsträger bis 2019 an die Offenbacher Kickers.

Maik Vetter:

  • Als klar war, dass der Spielbetrieb aufrechterhalten wird, war für mich auch klar, dass ich beim OFC bleibe.

Sead Mehic (Technischer Direktor des OFC):

  • Ich freue mich sehr darüber, dass Maik ein deutliches Zeichen gesetzt hat. Er hat aufgezeigt, dass er schwierigen Situationen nicht aus dem Weg geht, sondern die Herausforderungen annimmt. Er hat sich unter Oliver Reck enorm weiterentwickelt und stand ganz oben auf des Trainers Wunschliste, was Vertragsverlängerungen angeht.

Remo Kutz (OFC-Geschäftsführer):

  • Maik stellt für den OFC nicht nur einen enorm wichtigen sportlichen Baustein dar, vielmehr passt er auch was seine Charaktereigenschaften angeht perfekt in unser Team, auf und neben dem Platz. Ich freue mich sehr darüber, dass uns Maik Vetter erhalten bleibt.