Kickers Offenbach verpflichtet Luca Dähn

Wegen des vorzeitigen Karriereendes von Kristian Maslanka sowie gesundheitlicher Probleme von Alexandros Theodosiadis und Dennis Schulte verstärken die Offenbacher Kickers ihre Defensive. Mit Luca Dähn verpflichtet der OFC einen Spieler, der schon länger im Fokus der Verantwortlichen am Waldemar-Klein-Platz stand. Der 22-jährige Innenverteidiger unterzeichnete heute einen Vertrag bis zum Saisonende.

Luca Dähn
Hübner

Dähn war in der Hessenliga-Saison 2014/15 Stammspieler beim FC Bayern Alzenau. In 31 Einsätzen erzielte er neun Tore. Anschließend wechselte er zur TSG Hoffenheim II, wurde dort aber von einem Kreuzbandriss ausgebremst. Der gebürtige Hanauer löste seinen Vertrag im Kraichgau auf und trainierte wieder bei seinem Heimatverein FC Bayern Alzenau mit.

Aufmerksame Fans konnten Luca Dähn schon in den letzten Trainingseinheiten der Kickers beobachten. Die sportliche Leitung ist davon überzeugt, die Mannschaft mit dem 1,93 Meter großen Linksfuß gezielt zu verstärken. Im Trikot der Offenbacher Kickers wird Dähn die Rückennummer 25 tragen.

Sead Mehic (Technischer Direktor):

  • Luca Dähn ist ein junger und talentierter Spieler, der nach einer schweren Verletzung wieder fit ist und uns in den letzten Wochen im Training überzeugt hat. Wir freuen uns, dass wir ihn verpflichten konnten. Vom Profil her passt Dähn sehr gut zu uns. Zudem ist er flexibel, da er als Innenverteidiger und auch als linker Verteidiger eingesetzt werden kann.

Luca Dähn:

  • Ich bin in Hanau geboren, komme also aus der Region. Die Entwicklung des OFC habe ich schon immer mitverfolgt. Ich freue mich sehr über die Chance, ein Teil dieses großartigen Vereins und seiner Mannschaft sein zu dürfen.