Informationen zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach

Für die Partie der Offenbacher Kickers gegen Borussia Mönchengladbach im Achtelfinale des DFB-Pokal am morgigen Mittwoch, den 04. März 2015, um 20.30 Uhr, werden alle Fans des OFC und Besucher des Spiels gebeten, die folgenden Punkte zu beachten:

DFB-Pokal 2
Kickers Offenbach
DFB-Pokal
Kickers Offenbach
  • Das Sparda-Bank-Hessen-Stadion wird bereits 2 Stunden vor Spielbeginn geöffnet. (Stadionöffnung um 18.30 Uhr).
  • Es wird keine Tageskassen geben, da das Spiel ausverkauft ist.
  • Es wird auch keine Schiedsrichterkasse geben, da das Ticketkontingent, das im Rahmen von Bundesspielen zur Verfügung gestellt werden muss zentral über den Hessischen Fußballverband bzw. die zuständigen Stellen im Schiedsrichterwesen des Verbandes verteilt worden.
  • Die Fans und Gäste werden gebeten frühzeitig zum Stadion anzureisen, damit die Einlasssituation entzerrt wird.
  • Erstmalig wird das Sparda-Bank-Hessen-Stadion nach dem Neubau restlos ausverkauft sein. Es wird keinerlei Pufferblöcke geben.
  • An der Waldemar-Klein-Tribüne-wird es eine gesonderte Einlasssituation geben.
  • Die Anzahl von zehn Einlasstoren an der Waldemar-Klein-Tribüne wird im rechten Bereich um zwei weitere erhöht. Für die Blöcke 1, 2 und 3 wird es klar gekennzeichnete Einlässe geben. Jeder Block erhält vier Eingänge beginnenden von rechts, wenn man vor den Einlasstoren steht, mit Block 1, in der Mitte Block 2 sowie im linken Bereich Block 3. Im Rahmen der Eingangskontrollen wird jeder Gast eine Markierung erhalten, welche die Blockzuordnung für die Sicherheitskräfte erleichtert und so jeder nur in den Block gelangen kann, in dem er seine Eintrittskarte erworben hat. Wir bitten darum, dass sich jeder Fan bzw. Gast seinem Ticketentsprechend an den zutreffenden Eingang anstellt, damit die Abwicklung bestmöglich reibungslos von statten gehen kann.
  • Für die Blöcke 8 und 13 auf der Haupttribüne wird es jeweils einen weiteren Zugang geben über die jeweiligen Marathontore an den Stirnseiten der Haupttribüne.
  • Aufgrund der Vollauslastung des Sparda-Bank-Hessen-Stadions und der damit einhergehenden hohen Verkehrsbelastung empfehlen wir allen Fans und Gästen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.
  • Der Parkplatz am Wiener Ring wird wie zur Partie vor zwei Jahren im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg nicht verfügbar sein. Dieser Parkplatz ist für die Presse- und Medienvertreter sowie TV-Anstalten vorgehalten wird.

Wir bedanken uns bereits im Vorfeld bei allen Kickers-Fans sowie Besuchern der Partie für die Beachtung der oben genannten Punkte und Ihr Verständnis.