Hilfe für Joshua – Kickers bestreiten Benefizspiel in Dreieichenhain

Andreas Möller musste bei der Anfrage nicht lange überlegen: „Klar, wollen wir helfen“, sagt der Sportmanger der Offenbacher Kickers.  Geholfen werden soll dem neun Monate alten Joshua aus Dreieich, der an Leukämie erkrankt ist.  Sein Vater spielt Fußball beim TV Dreieichenhain. Am 7.September werden die Kickers deshalb ein Benefizspiel gegen eine Auswahl der beiden Dreieichenhainer Vereine bestreiten – dem TVD und dem SVD. Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Sportplatz an der Koberstädter Straße in Dreieichenhain.

TV-Abteilungsleiter Dr. Heiko Lenhard freut sich sehr über die Zusage der Kickers: „Es ist toll, dass die Kickers zu uns kommen und helfen wollen. Das wir einen Termin mitten in der Punktrunde gefunden haben, ist auch nicht gerade selbstverständlich.“  Ein attraktives Rahmenprogramm soll zusätzliche Besucher anlocken. „Wir werden uns den Zuschauern als Mannschaft zum Anfassen präsentieren und zahlreiche Autogrammwünsche erfüllen“, sagt Möller.

Die Einnahmen aus diesem Spiel gehen zum einen Teil an die Familie von Joshua, zum anderen Teil an die Deutsche Knochenmark Spender Datei (DKMS).Durch diese Einrichtung wird eine ärztliche Hilfe für Joshua überhaupt erst möglich.