Grgo Zivkovic wechselt zu Kickers Offenbach

Mit Grgo Zivkovic schließt sich ein weiterer Spieler den Offenbacher Kickers an. Der 24-jährige Kroate wechselt von NK Novigrad an den Bieberer Berg. Sein Vertrag gilt zunächst bis zum Ende der Saison 2017/18.

Zivkovic
Hübner

Für den defensiven Mittelfeldspieler, der bereits 129 Spiele in der 1. und 2. kroatischen Liga absolviert hat, ist es die erste Auslandsstation. Schon im Sommer hatte Zivkovic beim OFC mehrere Tage ein Probetraining absolviert und dabei sowohl Trainer Oliver Reck als auch die sportliche Leitung überzeugt. Doch ein Wechsel konnte zum damaligen Zeitpunkt nicht realisiert werden. Umso glücklicher sind die Verantwortlichen, dass der Transfer nun in der Winterpause getätigt werden konnte.

Christopher Fiori (Geschäftsführer OFC Kickers 1901 GmbH):

  • Mit Grgo Zivkovic wechselt ein „galliger Sechser” zum OFC, der jedem Gegner weh tun kann und dem Spiel aus dem Mittelfeld heraus Impulse gibt. Wir sind sehr glücklich, dass dieser Transfer realisiert werden konnte.

Sead Mehic (OFC-Sportdirektor):

  • Grgo Zivkovic ist ein Spieler, den wir schon seit längerem beobachten und der bereits im Sommer eine Option für uns war, da er uns im Training überzeugen konnte. Wir freuen uns, dass er jetzt bei uns ist. Er steht voll im Spiel- und Trainingsrhythmus und kann uns somit unmittelbar weiterhelfen.

Grgo Zivkovic:

  • Ich freue mich darüber, dass es mit dem Transfer zu den Offenbacher Kickers geklappt hat. Bereits im Rahmen meines Probetrainings im letzten Sommer, habe ich einen sehr guten Eindruck vom gesamten Club samt dem phantastischen Umfeld bekommen. Ich will und werde alles dafür geben, dass der OFC seine Ziele erreicht.