Das neue Sparda-Bank Hessen Stadion – Platz für 20.500 Zuschauer

Am heutigen Vormittag wurde das neue Sparda-Bank-Hessen-Stadion offiziell vorgestellt. Das neue Stadion besitzt in der ersten Ausbaustufe eine Kapazität von 20.500 Plätzen und wird im englischen Stil mit vier Tribünen und steilen Rängen gebaut. Das Stadion soll in der Sommerpause 2012 fertiggestellt sein und wird von der Bremer AG gebaut. Die Abrissgenehmigung wurde bereits eingereicht, schon im nächsten Monat sollen die Bagger anrollen.

Im ersten Schritt soll im Februar mit dem Abriss der Haupttribüne begonnen werden. Künftig wird die Haupttribüne Sitzplätze für 2.500 Zuschauer bieten. Hinzu kommen 800 Business-Seats und 10 Logen mit insgesamt 120 Logenplätzen.

Momentan ist die Haupttribüne 14 Meter vom Spielfeld entfernt, künftig rückt sie noch näher ans Spielfeld heran und ist dann nur noch sechs Meter entfernt. Das gilt auch für die weiteren drei Tribünen. Die treuen Kickers-Fans behalten ihren festen Platz auf der Gegengerade – dort entstehen 8.300 Stehplätze. „Der große Abstand zwischen den höchsten Stehplatzrängen und dem Tribünendach ist der Tatsache geschuldet, dass man in der Zukunft eine weitere Ausbaustufe haben möchte. Nur so ist es möglich, die Stehplatzkapazität auf der Waldemar-Klein-Tribüne auf 10.500 Zuschauer zu erhöhen”, erklärt OFC-Geschäftsführer Thomas Kalt. Insgesamt befindet sich das Stadiondach 21 Meter über dem Spielfeld. Das Spielfeld bleibt an gleicher Stelle wie bisher, auch die Rasenheizung kann weiter genutzt werden.

In der Haupttribüne werden sich künftig neben der Kickers-Geschäftsstelle auch der OFC-Fanshop, ein Backshop und eine Kinderbetreuung befinden. Die Haupttribüne wird eine rot verklinkerte Backsteinfassade erhalten.   Der Kultstatus „Bieberer Berg“ soll auch durch einen der jetzigen beiden Flutlichtmasten erhalten werden. Der Mast soll stehen bleiben und findet sich auch in den neuen offiziellen Stadionlogos wieder.

Thomas Kalt, Geschäftsführer der OFC Kickers 1901 GmbH: “Das ist ein großer Tag für Kickers Offenbach. Wir bekommen ein Stadion, das uns eine unglaublich tolle Zukunftsperspektive bietet und in dem schon jetzt die Ausbauoptionen für die Zukunft gewährleistet sind. Schon im nächsten Schritt könnte man auf ungefähr 23.000 Plätze erweitern. Wir bauen damit nicht nur für heute und jetzt, sondern auch für die Zukunft.

Peter Walther, Geschäftsführer der Stadiongesellschaft Bieberer Berg (SBB): „Ich bin überzeugt davon, dass wir nicht nur das funktional beste, sondern auch ein schönes Stadion gewählt haben. Der Umbau soll jetzt so schnell wie möglich beginnen. Im besten Fall wird zeitgleich zum Abriss der Haupttribüne auch mit dem Abriss der Stahlrohrtribüne begonnen.

Horst Schneider, Oberbürgermeister von Offenbach: “Wir bekommen ein Stadion in einer architektonischen Qualität, die ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen konnte. Mit diesem Stadion hat der Profifußball in Offenbach eine Zukunftschance und der Verein eine wirtschaftliche Grundlage. Kickers Offenbach ist weiterhin das entscheidende Marketinginstrument der Stadt.

Jürgen Weber, Vorsitzender des Vorstands der Sparda-Bank-Hessen eG: „Ich finde das neue Stadion sehr gelungen. Die Verantwortlichen haben es geschafft, für das Geld viel Stadion zu bekommen. Wir sind nicht nur Sponsor und Namensgeber, sondern werden auch eine Bankfiliale in der Haupttribüne betreiben – das ist wohl einmalig in Deutschland.

 Zahlen & Fakten zum Stadion-Neubau

{gallery}bilder_news/stadion/{/gallery}

Jetzt Karten für das Eröffnungsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen sichern:

 Paket 1:

•    Stehplatzkarte im Eröffnungsspiel •    Namensnennung auf der Stadion-Homepage •    Namensschriftzug auf dem Mannschaftsbus •    Buch “Der Weg zum neuen Sparda-Bank Hessen Stadion“ am Bieberer Berg •    goldener Namensschriftzug im Buch zum neuen Stadion •    Anstecknadel im Sonderformat und in limitierter Auflage •    personenbezogene Urkunde für den Eröffnungspartner •    symbolische Eintrittskarte •    20% Rabatt auf alle stadionbezogenen Fanartikel                 zum Preis von 99,00 Euro inkl. MwSt.

Paket 2:

•    Sitzplatzkarte im Eröffnungsspiel •    Namensnennung auf der Stadion-Homepage •    Namensschriftzug auf dem Mannschaftsbus •    Buch “Der Weg zum neuen Sparda-Bank Hessen Stadion“ am Bieberer Berg •    goldener Namensschriftzug im Buch zum neuen Stadion •    Anstecknadel im Sonderformat und in limitierter Auflage •    personenbezogene Urkunde für den Eröffnungspartner •    symbolische Eintrittskarte •    20% Rabatt auf alle stadionbezogenen Fanartikel                 zum Preis von 149,00 Euro inkl. MwSt.

Paket 3:

•    Sitzplatzkarte mit VIP-Zutritt im Eröffnungsspiel •    Firmennamensschriftzug auf dem Mannschaftsbus •    Buch “Der Weg zum neuen Sparda-Bank Hessen Stadion“ am Bieberer Berg •    goldener Firmennamensschriftzug im Buch zum neuen Stadion •    Anstecknadel im Sonderformat und in limitierter Auflage •    firmenbezogene Urkunde für den Eröffnungspartner •    symbolische Eintrittskarte •    20% Rabatt auf alle stadionbezogenen Fanartikel •    Firmenlogo in der OFC-News im Eröffnungsspiel •    Firmenlogo auf der Stadion-Homepage •    Ein Parkschein je zwei gebuchter VIP-Pakete •    Reservierter Unternehmenstisch ab vier gebuchten VIP-Paketen                 zum Preis von 299,00 Euro zzgl. MwSt.