Boom beim Investorenpool hält weiter an – Eine Millionen Euro Marke überschritten

Der Boom beim neuen Investorenpool, den die Offenbacher Kickers im Dezember gegründet haben, hält weiter an. Mittlerweile konnten schon eine Millionen Euro an TV-Erlösbeteiligungen zurückerworben werden können. „Das Überschreiten dieser Grenze ist für uns ein weiterer Meilenstein und freut uns natürlich sehr“, sagt OFC-Geschäftsführer Thomas Kalt: „Der Investorenpool entwickelt sich für den OFC viel besser, als wir uns das im Vorfeld gewünscht hatten. Mit dem Rückkauf der TV-Erlösbeteiligungen gelingt es uns jetzt bereits, in den Planungen für die neue Saison entsprechende Einsparungen zu kalkulieren. Jetzt hoffen wir, dass es noch ein Stück so weitergeht, damit dieser jetzt schon positive Effekt zusätzlich ausgebaut werden kann und wir zunehmend auch die Problematik der baubegleitenden Kosten einfacher lösen können.“ Am Montag, 26.März, wird es eine Dankeschön-Veranstaltung geben, zu der alle bisherigen, aber auch alle neuen Investoren, die dem Pool bis zu diesem Stichtag beitreten, eingeladen werden. Die Investoren erhalten an diesem Tag einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und lernen den neuen Business-Bereich in der Haupttribüne kennen.

Ein Beitritt zum Investorenpool der Offenbacher Kickers lohnt sich aber auch aus anderen Gründen:

Allen „Investoren“, die sich beim OFC wirtschaftlich engagieren, bietet der Verein im Gegenzug eine attraktive Verzinsung. Die Verzinsungs- und Rückzahlungsleistungen werden dabei klassenabhängig mit dem Investor festgeschrieben.

Zusätzlich erhält jeder aus dem „Investorenpool“ als zusätzliches, kostenloses Dankeschön, ein besonders aufwendig und hochwertig gestaltetes „Investoren-Zertifikat“, das es in drei verschiedenen Varianten geben wird. Für den “Investorenpool” werden drei Grundinvestorenpakete angeboten. Silber für 100,- €, Gold für 500,- € und Platin für 1.000,€. Natürlich kann jeder Investor auch eine freie Summe in Schritten von je 100, € selbst bestimmen.

Weitere Informationen und Hintergründe zum Investorenpool gibt es hier.