Abschied von der Henninger Tribüne

Die traditionsreiche Henninger Tribüne mit der dazugehörenden Ostkurve hat sich in den letzten Jahren zu einem zweiten Fanblock im Stadion auf dem Bieberer Berg entwickelt. Viele Kickers-Fans haben dort ihre neue Heimat gefunden und ihren Teil zur Stimmung im Stadion beigetragen. Jetzt steht der Abschied von einem weiteren Stück „Tradition“ kurz bevor.

Beim Heimspiel am kommenden Samstag, 29.Oktober, gegen den SSV Jahn Regensburg werden alle Fans zum letzten Mal die Henninger-Tribüne und den Ostkurvenbereich nutzen können. In den Tagen danach werden die Abrissarbeiten beginnen. Dazu wird die Tribüne zunächst entkernt, Kabel entfernt und die komplette Elektronik abgeklemmt.

Alle Fans, die bisher auf der Henninger-Tribüne ihren Sitzplatz hatten, werden ab dem Heimspiel gegen Wacker Burghausen am Samstag, 19.November, für die komplette Zeit des Umbaus einen neuen Platz auf der Westtribüne zugeteilt bekommen. Die Dauerkarte mit dem neuen Sitzplatz wird allen Fans rechtzeitig zugeschickt.

Die Kickers-Profis und die Gastmannschaft werden den Kabinenbereich dagegen auch noch zum Heimspiel gegen Burghausen nutzen können und dann ein letztes Mal durch den Spielertunnel kommen und über den seitlichen Gang das Spielfeld betreten, bevor nach diesem Spiel dann der komplette Umzug in die neuen Kabinen in der Haupttribüne erfolgt.