Das Kickers-Fan-Museum

Das Kickers-Fan-Museum ist ein privat geführtes Museum, das die Geschichte von Kickers Offenbach bewahrt und in den Ausstellungsräumen in Offenbach-Bieber der Öffentlichkeit bei freiem Eintritt zugänglich macht.

Die Sammlung wurde in mehr als zwei Jahrzehnten von Thorsten Franke aufgebaut und kontinuierlich erweitert. Das Kickers-Fan-Museum erhebt den Anspruch, die über 110-jährige Geschichte, die Tradition und das Wirken des Offenbacher Fußball-Clubs »Kickers« von 1901 e.V. in einer Dauerausstellung zu bewahren. Hierbei gilt es auch, über 5000 zum Teil äußerst seltene Exponate und Devotionalien zu pflegen, schützen und aufzuarbeiten – das ehrenamtliche Museums-Team unterstützt dies tatkräftig.

Als Institution ist das Museum als ein wichtiger interaktiver Bestandteil in der Offenbacher Fanszene nicht mehr wegzudenken. Das Museum ist ein Treffpunkt für alle Kickersnasen, egal wo sie auf dem Bersch stehen oder sitzen, ob jung oder alt, Spieler, Funktionär oder Anhänger.

Besuchen Sie das Fan-Museum – es gibt allerhand zu bestaunen!

Dazu gesellen sich auch Fans befreundeter Vereine, aber auch Gästefans, Groundhopper oder einfach nur an der Historie von Kickers Offenbach Interessierte. Hier kann jeder die Geschichte der Kickers in einem Museum gemeinsam erleben. Es ist nicht nur ein Treffpunkt und eine Begegnungsstätte, sondern insbesondere eine ernstzunehmende kulturelle Institution und ein Museum in Offenbach, das die Geschichte einer der traditionsreichsten Fußballvereine in Deutschland in sich trägt und für die Besucher aufbereitet.

Sollten Sie noch „alte Schätze“ rund um den OFC „im Keller haben“, dann kontaktieren Sie uns – wir freuen uns über alles, was das Museum weiter aufwertet.

Finanzierung

Das Kickers-Fan-Museum ist als gemeinnützig anerkannt und bietet Privatpersonen, aber auch Unternehmen, Organisationen und Institutionen die Gelegenheit, das Museum mit einer oder mehreren Patenschaften von jeweils 19,01 Euro pro Jahr finanziell zu unterstützen. Der Name und Wohnort des Paten werden auf der Patenschaftstafel im Museum sowie im Internet kenntlich gemacht.

Für Sponsoren gibt es die Möglichkeit, das Museum mit unterschiedlich gestaffelten Beträgen zu unterstützen. Dafür werden attraktive Gegenleistungen geboten – das geht von Werbung auf der Sponsorentafel im Museum über das Schmücken von Firmenfeiern, Überreichen einer Urkunde u.v.m. bis hin zum Logo auf dem Firmenwagen des Museums. Es können auch Spenden getätigt werden, wofür der Unterstützer eine Spendenbescheinigung erhält.

Veranstaltungen

Neben dem Getränkeverkauf vor Heimspielen am Museum, der Organisation von Busfahrten zu den Auswärtsspielen des OFC, dem jährlichen Pfingstfest am Bieberer Berg, dem Mainuferfest etc. werden in unregelmäßigen Abständen auch Spielertalkrunden und Museumsführungen angeboten.

Öffnungszeiten:

Dienstag: 19 bis 22 Uhr
Freitag: 16 bis 20 Uhr
Samstag/Sonntag: 10 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung
(bei Auswärtsspielen geschlossen)